Die Beste Matratze für Rückenschläfer Test & Empfehlungsschreiben

Der Rückenschlaf ist nach dem Seitenschlaf die zweithäufigste Schlafposition. Bei der Suche nach den besten Matratzen für Rückenschläfer ist die richtige Ausrichtung der Wirbelsäule wahrscheinlich der wichtigste Faktor. Um dies zu erreichen, muss eine Matratze Hüfte und Schultern stützen, ohne zu viel Druck auf sie auszuüben. Daher ist eine gleichmäßige Liegefläche, die sich etwas anpasst, aber nicht durchhängt, in der Regel das beste Bett für Rückenschläfer/innen.

Um Rückenschläfer/innen optimal zu stützen, muss eine Matratze den richtigen Härtegrad haben – und Schläfer/innen mit unterschiedlichen Körpertypen haben oft unterschiedliche Anforderungen. Durchschnittlich schwere Rückenschläfer bevorzugen oft einen mittleren bis mittelfesten Härtegrad. Leichtgewichtige Menschen bevorzugen vielleicht eine weichere Variante, während schwergewichtige Schläfer oft ein festeres Modell schätzen.

Bei der großen Auswahl an Matratzen kann es schwierig sein, die beste Matratze für deine Schlafbedürfnisse und Vorlieben zu finden. In diesem Leitfaden versuchen wir, den Einkaufsprozess zu vereinfachen, indem wir unsere Top-Entscheidungen für die besten Matratzen für Rückenschläfer vorstellen und die Kriterien erklären, die den Komfort eines Rückenschläfers beeinflussen können.

Die besten Matratzen für Rückenschläfer

  • Beste Gesamtmatratze – Saatva Classic
  • Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis – Zoma Matratze
  • Am besten für Rückenschmerzen – WinkBed
  • Am bequemsten – Amerisleep AS2
  • Beste Druckentlastung – Nolah Evolution 15
  • Am besten für Paare – GhostBed Flex
  • Beste Kühlung – Birch Mattress
  • Bester Luxus – Helix Dusk Luxe
  • Beste Bewegungsisolierung – Layla Hybrid

In diesem Artikel

  • Details zum Produkt
  • Wie sich das Schlafen auf dem Rücken auf den Schlaf auswirkt
  • Welche Matratzenhärte ist die beste für Rückenschläfer?
  • Welcher Matratzentyp ist für Rückenschläfer am besten geeignet?
  • Wichtiges Zubehör für das Schlafen auf dem Rücken
  • Welche Matratzenmerkmale sind für Rückenschläfer wichtig?

Produkt-Details

Saatva Classic
Saatva Classic

Insgesamt am besten

Saatva Klassisch

Saatva Classic Preisspanne: $887 – $2.174 Matratzenart: Federkern Matratzenhärte: Weich (3), Mittelfest (6), Fest (8) Probeliegezeit: 180 Nächte ($99 Rückgabegebühr) Probeliegezeit: 180 Nächte ($99 Rückgabegebühr) Garantie: 15 Jahre, Begrenzte Garantie: 15 Jahre, Begrenzte Größen: Twin, Twin XL, Full, Queen, King, Split King, California King, Split California King

Für wen es am besten geeignet ist:
  • Rückenschläfer, die über 130 Pfund wiegen
  • Menschen, die zu heißem Schlaf neigen
  • Personen, die den Härtegrad und die Dicke ihrer Matratze selbst bestimmen möchten
Highlights:
  • Das Doppelspiralensystem und die Schaumstoffverstärkung im Lendenbereich unterstützen die richtige Ausrichtung der Wirbelsäule
  • Erhältlich in drei verschiedenen Härtegraden
  • Das fortschrittliche Hybriddesign sorgt für ein Gleichgewicht zwischen Unterstützung und Druckentlastung
Saatva Classic

Buy more, sleep more sale. Erhalte bis zu $200 Rabatt.

Angebot jetzt wahrnehmen

Die Saatva ist eine Hybridmatratze mit einem Doppelspulensystem, Schaumstoff-Komfortschichten und einem Plüsch-Kissen-Top. Die Matratze ist in drei Härtegraden erhältlich, die für Rückenschläfer mit unterschiedlichem Gewicht geeignet sind: Rückenschläfer bevorzugen in der Regel einen mittleren oder mittelfesten Härtegrad, aber das variiert je nach Gewicht.

Das Saatva-Hybriddesign sorgt für ein Gleichgewicht zwischen Unterstützung und Druckentlastung. Eine Euro-Kissenauflage mit einem Bezug aus Bio-Baumwolle polstert die Oberfläche des Bettes mit Polyschaum. Eine dünne Schicht aus Memory-Schaumstoff in der Mitte des Bettes stützt die Hüften des Schläfers.

Eine Schicht aus Taschenfederkern innerhalb des Komfortsystems passt sich dem Körper des Schläfers an, ohne die Luftzirkulation einzuschränken. Da die Spulen einzeln in Taschen untergebracht sind, wird nur sehr wenig Bewegung zwischen ihnen übertragen, so dass die Mitschläfer nicht gestört werden. Eine Schicht aus Bonnell-Spiralen bildet den Stützkern der Matratze. Diese Spulen verleihen der Matratze Sprungkraft und stabilen Halt.

Die Saatva ist in drei Härtegraden erhältlich: weich (3), mittelfest (6) und fest (8). Außerdem gibt es sie in zwei verschiedenen Stärken: 11.5 Zoll und 14,5 Zoll. Da Rückenschläfer oft festere Matratzen bevorzugen, eignet sich die feste Variante von Saatva besonders gut für Rückenschläfer, die über 130 Pfund wiegen. Schläfer unter 130 Pfund bevorzugen vielleicht das weiche oder mittelfeste Modell, das sich besonders gut anpasst.

Die Saatva-Matratze wird mit einer kostenlosen White Glove-Lieferung geliefert, bei der ein Team die Matratze auspackt und aufbaut. Außerdem bietet Saatva eine Testphase von 180 Nächten und eine 15-jährige Garantie für die Saatva Matratze.

Bester Wert

Zoma-Matratze

Zoma Mattress Preisspanne: $550 – $1200 Matratzenart: Schaumstoff Härtegrad: Medium (5) Probeliegezeit: 100 Nächte (30-Nächte-Anforderung) Probeliegezeit: 100 Nächte (30-Nächte-Anforderung) Garantie: 10 Jahre Garantie: 10 Jahre Größen: Twin, Twin XL, Full, Queen, King, California King, Split King

Für wen es am besten geeignet ist:
  • Seiten- und Rückenschläfer mit einem Gewicht von bis zu 230 Pfund
  • Paare
  • Wertsuchende
Highlights:
  • Der zonierte Memory Foam bietet gezielte Unterstützung für Rückenschläfer
  • Sehr gute Bewegungsisolierung und keine Geräusche
  • Budgetfreundlicher Aufkleberpreis
Zoma Mattress

Erhalte $100 Rabatt auf eine Zoma-Matratze. Benutze den Code: SF

Angebot jetzt einlösen

Zonenweise Unterstützung ist für viele Rückenschläfer wichtig, und das ist ein Bereich, in dem sich die Zoma-Matratze auszeichnet. Die Komfortschicht aus Memory Foam ist je nach Härtegrad in drei Zonen unterteilt, die den Rumpf, den unteren Rücken und die Hüften zusätzlich stützen, während weicherer Schaum die leichteren Körperpartien stützt.

Die Matratze hat einen mittleren Härtegrad (5), so dass Rückenschläfer mit einem Gewicht bis zu 230 Pfund bequem liegen können, ohne in der Mitte zu sehr einzusinken. Seitenschläfer in diesem Gewichtsbereich sollten sich ebenfalls wohlfühlen, und das Gleiche gilt für Bauchschläfer, die weniger als 130 Pfund wiegen. Die zonierte Unterstützung kann besonders für Sportler und andere körperlich aktive Menschen hilfreich sein, die Schmerzen und Druckstellen spüren.

Wie andere Vollschaum-Modelle absorbiert die Zoma-Matratze Bewegungen gut und reduziert die Übertragung auf die Oberfläche. Das kann den Schlaf von Menschen, die dazu neigen, aufzuwachen, wenn ihr Partner die Position wechselt oder auf das Bett auf- und absteigt, weniger stören. Außerdem ist die Matratze praktisch geräuschlos und quietscht und knarrt nicht wie andere Matratzenarten.

Für Menschen, die eine reaktionsfreudigere Schlafunterlage bevorzugen, ist die Zoma-Matratze auch in einer Hybridversion erhältlich, bei der die hochdichte Schaumstoffunterlage gegen ein Taschenspulensystem ausgetauscht wird. Das Hybridmodell schläft außerdem kühler und sinkt weniger ein, wenn man in der Nähe der Ränder schläft.

Im Vergleich zu anderen Memory-Foam-Betten hat die Zoma-Matratze einen sehr günstigen Preis. Der Bodenversand ist für alle Bestellungen in den angrenzenden USA kostenlos. Wer die Matratze behält, erhält außerdem eine 10-Jahres-Garantie gegen übermäßiges Durchhängen und andere strukturelle Mängel.

Am besten für Rückenschmerzen

WinkBed

WinkBed Preisspanne: $1.049 – $1.849 Matratzenart: Federkern Härtegrad: Medium Soft (4), Medium Firm (6), Firm (7), Firm (8) Probeliegezeit: 120 Nächte (30 Nächte erforderlich) Probeliegezeit: 120 Nächte (30 Nächte erforderlich) Garantie: Lebenslang, Begrenzte Garantie: Lebenslang, Begrenzt Größen: Twin, Twin XL, Full, Queen, King, California King

Für wen es am besten geeignet ist:
  • Rückenschläfer jeder Gewichtsklasse
  • Menschen, die unter Rückenschmerzen leiden
  • Paare, die eine federnde Oberfläche ohne große Bewegungsübertragung wünschen
Highlights:
  • Erhältlich in vier verschiedenen Härtegraden
  • Der verstärkte Mittelteil verhindert ein Durchhängen im Hüft- und Lendenbereich
  • Tencel-Bezug und Spulensystem halten die Matratze kühl
WinkBed

Erhalte $300 Rabatt auf eine WinkBeds Matratze. Benutze den Code: SF300

Angebot jetzt einlösen

Mit vier Härtegraden kann die WinkBed-Matratze die Bedürfnisse und Vorlieben der meisten Rückenschläfer erfüllen, unabhängig von ihrer Gewichtsklasse. Rückenschläfer, die weniger als 130 Pfund wiegen, sollten sich für die Optionen mittelweich oder mittelfest entscheiden. Rückenschläfer, die zwischen 130 und 230 Pfund wiegen, bevorzugen vielleicht die feste Variante. Rückenschläfer mit einem Gewicht von über 100 kg werden die feste oder die Plus-Version am bequemsten finden.

Die Härtegradoptionen sind mittelweich (4), mittelfest (6), fest (7) und Plus (8). Während die mittelweichen, mittelfesten und festen Matratzen einen ähnlichen Aufbau haben, unterscheidet sich die Plus-Matratze in einigen wichtigen Bereichen.

Alle Härtegrade haben ein paar Eigenschaften gemeinsam. Ein Tencel-Bezug leitet Wärme ab, damit der Schläfer kühl und bequem bleibt. Ein verstärkter Mittelteil fördert eine bessere Ausrichtung der Wirbelsäule, indem er ein übermäßiges Durchhängen im Mittelteil verhindert. Zu diesem Zweck stützt eine Schaumstoffverstärkung die Lendenwirbelsäule und der Spulenkern ist so eingeteilt, dass er im Hüftbereich stabiler ist.

Die Spulen sind außerdem mit Taschen versehen, um die Bewegungsübertragung zu begrenzen und die Luftzirkulation zu ermöglichen. Diese Spulenstützschicht sorgt auch für eine besonders stabile Kante, die es den Schläfern ermöglicht, mehr von der Matratzenoberfläche zu nutzen.

Die drei weichsten Modelle von WinkBed verwenden ein Komfortsystem, das aus drei Hauptschichten besteht: einer Schicht aus Polyschaum, einer Schicht aus Gel-Polyschaum und einer Schicht aus getauchten Mikrospiralen. Dieses System sorgt für ein Gleichgewicht zwischen Anschmiegsamkeit und Atmungsaktivität.

Bei der Plus-Variante besteht das Komfortsystem aus einer Schicht hochdichtem Polyschaum und einer Latexschicht, die sich dem Körper des Schläfers anpasst, ohne dass er übermäßig einsinkt. Dieser Aufbau trägt zur Haltbarkeit der Matratze bei, da sie Eindrücken besser standhält als viele andere Schlafunterlagen. Außerdem sind die einzeln getaschenen Spulen in Vierergruppen zusammengefasst, um die Matratze besser zu stützen.

WinkBeds gewährt auf die WinkBed-Matratze eine lebenslange Garantie und einen Probeschlaf von 120 Nächten.

Am bequemsten

Amerisleep AS2

Amerisleep AS2 Preisspanne: $1.049 – $2.198 Matratzentyp: Schaumstoff Härtegrad: Mittelfest (6) Probeliegezeit: 100 Nächte (30-Nächte-Probe) Probeliegezeit: 100 Nächte (30-Nächte-Probe) Garantie: 20 Jahre, Beschränkte Garantie: 20 Jahre, Beschränkte Größen: Twin, Twin XL, Full, Queen, King, California King, Split King

Für wen es am besten geeignet ist:
  • Rückenschläfer mit einem Gewicht von bis zu 230 Pfund
  • Paare
  • Menschen, die normalerweise auf Memory-Foam-Matratzen warm schlafen
Highlights:
  • Memory Foam mit mittelfestem Griff bietet den meisten Rückenschläfern optimale Konturierung
  • Die zonierte Übergangsschicht stärkt den Körper dort, wo zusätzliche Unterstützung benötigt wird
  • Offenzellige Schaumstoffe sollten keine übermäßige Körperwärme speichern
Amerisleep AS2

Erhalte 30% Rabatt + 2 Gratis-Kopfkissen mit dem Code: SF

Angebot jetzt einlösen

Das Amerisleep AS2 ist ein Vollschaumkissen, das viele Anforderungen von Rückenschläfern erfüllt, vor allem von Personen mit einem Gewicht von bis zu 230 Pfund. Eine Komfortschicht aus dichtem Bio-Pur-Gedächtnisschaum passt sich dem Körper an und sorgt für eine gezielte Druckentlastung und gleichmäßige Gewichtsverteilung, ohne dass du übermäßig einsinkst. Die Übergangsschicht ist außerdem in verschiedene Härtezonen unterteilt, um den Rumpf, die Hüften und andere Bereiche, auf die sich das Gewicht konzentriert, zusätzlich zu stützen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die überdurchschnittlich gute Temperaturkontrolle. Bio-Pur hat eine offenzellige Zusammensetzung, die die Luftzirkulation fördert und den Aufbau von Körperwärme verhindert, so dass das Material kühler schläft als herkömmliche Memory Foams. Ein atmungsaktiver Baumwoll-Polyester-Bezug umhüllt die Matratze und sorgt für zusätzliche Kühlung. Da es sich bei der AS2 um eine Vollschaummatratze handelt, zeichnet sie sich auch durch eine gute Bewegungsisolierung aus und kann den Schlaf von Menschen, die ihr Bett mit einem Partner teilen, nicht so stark stören.

Die Matratze eignet sich nicht nur für Rückenschläfer, sondern auch für Seitenschläfer, die mindestens 130 Pfund wiegen, und für Bauchschläfer, die zwischen 130 und 230 Pfund wiegen. Für diejenigen, die das Gefühl von Memory Foam mögen, aber eine reaktionsfreudigere Matratze wünschen – und für Paare, die beim Sex gerne federn – ist die AS2 auch als Hybridmodell mit Taschenfederkern anstelle von Schaumstoff erhältlich. Die Hybridmatratze kostet mehr, aber die Investition kann sich lohnen, wenn du die zusätzliche Unterstützung durch die Spulen willst oder brauchst.

Amerisleep bietet einen kostenlosen Versand innerhalb der USA an. Jede Bestellung wird mit einer Testschlafzeit von 100 Nächten und einer Herstellergarantie von bis zu 10 Jahren für strukturelle Mängel geliefert.

Am besten für Druckentlastung

Nolah Evolution 15

Nolah Evolution 15 Preisspanne: $999 – $1.599 Matratzenart: Hybrid Festigkeit: Medium (5), Medium Firm (6), Firm (8) Probeliegezeit: 120 Nächte (30-Nächte-Anforderung) Probeliegezeit: 120 Nächte (30-Nächte-Anforderung) Garantie: Lebenslang, Begrenzte Garantie: Lebenslang, Begrenzt Größen: Twin, Twin XL, Full, Queen, King, California King

Für wen es am besten geeignet ist:
  • Menschen, die während des Schlafs unter schmerzhaften Druckstellen leiden
  • Rückenschläfer
  • Menschen, die heiß schlafen
Highlights:
  • Ausgezeichnete Druckentlastung
  • Euro-Top mit Schaumstoff versteppt
  • Drei verschiedene Härtegrade
Nolah Evolution 15

Erhalte mit dem Code $30 zusätzlich auf die Nolah Signature Matratze und spare insgesamt $730: SF830

Angebot jetzt wahrnehmen

Nolah stellt drei Matratzen-im-Karton-Modelle her, und die Nolah Evolution 15 ist das einzige Hybridmodell der Marke. Das Bett bietet nicht nur eine hohe Stützkraft, sondern die weichen Schaumstoffschichten sorgen auch für eine großzügige Konturierung, um unangenehme Druckpunkte während des Schlafs zu lindern.

Das Nolah Evolution 15 ist 15 Zoll dick und besteht aus einem dicken Euro-Top-Bezug, der mit Schaumstoff versteppt ist. Darunter befindet sich eine Komfortschicht aus dem AirFoamICE-Polyschaum von Nolah, der so konzipiert ist, dass er die Wärme vom Körper ableitet und gleichzeitig eine hervorragende Druckentlastung und Komfort bietet. Eine festere Polyschaumschicht darunter verhindert, dass der Körper zu tief in das Bett sinkt. Ein 8-Zoll-Taschenfederkernsystem sorgt für eine starke, zonierte Unterstützung der Körperpartien, die mehr Verstärkung brauchen als andere.

Dieses Nolah-Modell wird in drei Härtegraden angeboten und ist damit für alle Schlafpositionen, Vorlieben und Gewichtsklassen geeignet. Die Option fest (8) eignet sich gut für Bauchschläfer, die flache, feste Betten benötigen, um eine gesunde Schlafposition einzunehmen. Die Optionen Plüsch und Luxus fest (5) bzw. mittelfest (6) eignen sich eher für Seiten- und Rückenschläfer.

Nolah bietet einen kostenlosen Versand innerhalb der angrenzenden USA und eine 120-Nächte-Testphase an. Nach den ersten 30 Tagen können die Kunden das Bett gegen Erstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben. Auf die Matratze gibt es eine lebenslange Garantie.

Das Beste für Paare

GhostBed Flex

GhostBed Flex Preisspanne: $1.695 – $3.700 Matratzenart: Hybrid Härtegrad: Mittelfest (6) Probeliegezeit: 101 Nächte (30-Nächte-Anforderung) Probeliegezeit: 101 Nächte (30-Nächte-Anforderung) Garantie: 25 Jahre, Beschränkte Garantie: 25 Jahre, Beschränkte Größen: Twin, Twin XL, Full, Queen, King, California King, Split King

Für wen es am besten geeignet ist:
  • Schläfer über 230 Pfund
  • Menschen, die Druckstellen spüren
  • Paare
Highlights:
  • Komfortsystem mit druckentlastendem Memory-Schaum
  • Die Hybridkonstruktion ermöglicht leichte Bewegung
  • Der Bezug leitet Wärme und Feuchtigkeit von deinem Körper weg
GhostBed Flex

Jetzt Angebot anfordern

Die GhostBed Flex ist eine Hybridmatratze, die deinen Körper sowohl polstert als auch stützt. Manche Matratzen mit Memory Foam sind für Schläfer über 230 Pfund zu weich, was dazu führen kann, dass man das Gefühl hat, in der Matratze zu versinken. Die GhostBed Flex verfügt jedoch über einen Taschenfederkern, der der Matratze ein mittelfestes Gefühl und eine gute Unterstützung unter dem Memory Foam-Komfortsystem verleiht. Menschen mit einem Körpergewicht über 230 Pfund sollten diese Matratze als bequem empfinden, vor allem, wenn sie auf der Seite schlafen.

Zwei Lagen aus Gel-getränktem Memory Foam sorgen für eine enge Konturierung und eine hervorragende Druckentlastung der Liegefläche. Ein Zoll Polyschaum ist in den Bezug eingenäht, was der Oberfläche ein besonders weiches Gefühl verleiht. Eine Polyschaum-Übergangsschicht bildet eine Barriere zwischen dem Spulenkern und dem Komfortsystem, und der getaschte Spulenkern hat eine verstärkte Umrandung, die die Kantenstabilität verbessert.

Die Flex verfügt außerdem über mehrere kühlende Komponenten, wie Gel-Infusionen im Schaumstoff und spezielle Kühlfasern. Diese Eigenschaften tragen dazu bei, dass das Modell überdurchschnittlich gute Noten für die Temperaturkontrolle erhält. Die Hybrid-Konstruktion bietet ein reaktionsfreudiges Liegegefühl, das sich gut für Paare und diejenigen eignet, die das Gefühl bevorzugen, “auf” statt “in” ihrer Matratze zu schlafen.

GhostBed versendet die Flex innerhalb der angrenzenden USA kostenlos und bietet eine 101-Nächte-Probeliegezeit mit einer 30-tägigen Eingewöhnungszeit an. Eine 25-jährige beschränkte Garantie schützt vor Verarbeitungsfehlern und strukturellen Mängeln.

Beste Kühlung

Birch-Matratze

Birch Mattress Preisspanne: $1.249 – $1.999 Matratzenart: Hybrid Festigkeit: Mittelfest (6) Probeliegezeit: 100 Nächte (30-Nächte-Anforderung) Probeliegezeit: 100 Nächte (30-Nächte-Anforderung) Garantie: 25 Jahre, Beschränkte Garantie: 25 Jahre, Beschränkte Größen: Twin, Twin XL, Full, Queen, King, California King

Für wen es am besten geeignet ist:
  • Diejenigen, die besonders federnde Betten bevorzugen
  • Heiße Schläfer
  • Umweltbewusste Verbraucher
Highlights:
  • Langlebige und reaktionsfreudige Latex-Hybridkonstruktion
  • Besteht aus organischen und natürlichen Materialien
  • 2 kostenlose Eco-Rest-Kissen bei jedem Kauf
Birch Mattress

Angebot jetzt wahrnehmen

Latex-Hybridmatratzen sind bei Rückenschläfern sehr beliebt, und das aus gutem Grund. Diese Matratzen sind in der Regel sehr stützend und reaktionsfreudig und ermöglichen es Rückenschläfern, sich hinzulegen, ohne dass sie an den Stellen um die Mitte herum, wo Menschen dazu neigen, ein unverhältnismäßig hohes Gewicht zu tragen, zu sehr einsinken.

Die Birch-Matratze ist ein hervorragender Latex-Hybrid, auch dank ihres umweltfreundlichen Designs. Sie besteht aus einem Bezug aus Bio-Baumwolle, einer Füllung aus natürlicher Wolle und einer Komfortschicht aus natürlichem Talalay-Latex, die von der Rainforest Alliance zertifiziert ist, einer Organisation, die das nachhaltige Wachstum und die Ernte von Kautschukbäumen für die Latexproduktion anerkennt. Diese Materialien bieten auch eine natürliche Kühlung und Atmungsaktivität, was für Hitzeschläfer und Menschen, die in warmen oder feuchten Regionen der Welt leben, von Vorteil ist.

Der Stützkern besteht aus robusten, zonenförmig angeordneten Taschenfederkernspiralen, die die Kanten verstärken, ohne den Komfort für den Schläfer zu beeinträchtigen. Stetige Luftströme durch die Spulen tragen ebenfalls zur hervorragenden Temperaturregulierung des Bettes bei. Da sich die Matratze mittelfest (6) anfühlt, eignet sie sich am besten für Rückenschläfer mit einem Gewicht zwischen 130 und 230 Pfund.

Der Preis der Birch-Matratze entspricht dem eines durchschnittlichen Latex-Hybridbetts und der Versand ist für alle Kunden in den angrenzenden USA kostenlos. Der Birch-Schlaftest erstreckt sich über 100 Nächte und die Herstellergarantie deckt strukturelle Defekte der Matratze bis zu 25 Jahre lang ab.

Bester Luxus

Helix Dusk Luxe

Helix Dusk Luxe Preisspanne: $1.099 – $2.349 Matratzenart: Hybrid Härtegrad: Mittelfest (6) Probeliegezeit: 100 Nächte (30-Nächte-Anforderung) Probeliegezeit: 100 Nächte (30-Nächte-Anforderung) Garantie: 15 Jahre, Beschränkte Garantie: 15 Jahre, Beschränkte Größen: Twin, Twin XL, Full, Queen, King, California King

Für wen es am besten geeignet ist:
  • Seiten- und Rückenschläfer
  • Menschen, die dazu neigen, nachts heiß zu laufen
  • Paare, die ein Bett mit guter Bewegungsisolierung suchen
Highlights:
  • Gestepptes Kopfkissen mit Tencel-Bezug
  • Ausgezeichnetes Gleichgewicht von Konturierung und Unterstützung
  • Das Spulensystem ist zoniert, um die Lendenwirbelsäule besser zu stützen
Helix Dusk Luxe

Angebot jetzt anfordern

Die ideale Matratze für Rückenschläfer ist stützend genug, um die Wirbelsäule auszurichten, aber weich genug, um Druckaufbau zu verhindern. Die Helix Dusk Luxe ist ein Hybridbett, das diese Anforderungen erfüllt. Durch sein ausgeklügeltes Design eignet es sich hervorragend für Rückenschläfer, die eine ausgewogene Mischung aus Unterstützung und Polsterung suchen.

Das Helix Dusk Luxe hat einen mittelfesten (6) Härtegrad und eine sechsschichtige Konstruktion mit einer Dicke von 14 Zoll. Das Bett beginnt mit einer Schicht Helix Dynamic Foam, einem patentrechtlich geschützten Polyschaum mit einer latexähnlichen Qualität, die reaktionsfreudiger ist als Memory Foam. Darauf folgt eine dicke Schicht Memory Foam, die für eine tiefe Konturierung sorgt, und dann eine Übergangsschicht aus Polyschaum, die verhindert, dass der Körper zu tief einsinkt. Unter den Schaumstoffschichten befindet sich ein stützender Kern aus Taschenfederkern, und oben auf dem Bett liegt ein gestepptes Kopfkissen mit einem Tencel-Bezug.

Während die Schaumstoffschichten eine hervorragende Konturierung bieten, um schmerzhaften Druckaufbau zu verhindern, sorgt die Verwendung festerer Polyschäume dafür, dass dieses Modell mehr Unterstützung bietet als manch anderes Schaumstoffbett. Das Spulensystem ist außerdem so eingeteilt, dass es die Lendenwirbelsäule besser stützt und die Schultern zusätzlich abfedert, um die richtige Schlafhaltung zu fördern. Wenn du im Schlaf zu Hitze neigst, sorgt der Tencel-Bezug für mehr Atmungsaktivität und das Spulensystem ermöglicht die Luftzirkulation im Inneren.

Die Matratze wird in den USA kostenlos verschickt. Helix bietet eine Testphase von 100 Nächten an, wobei Kunden, die die Matratze mindestens 30 Tage lang ausprobieren, den vollen Kaufpreis erstattet bekommen. Das Bett hat außerdem eine 15-jährige Garantie.

Beste Bewegungsisolierung

Layla Hybrid

Layla Hybrid Preisspanne: $1.299 – $1.899 Matratzenart: Hybrid Härtegrad: Umkehrbar: Mittelweich (4), Fest (7) Probeliegezeit: 120 Nächte Probeliegezeit: 120 Nächte Garantie: 10 Jahre, Begrenzte Garantie: 10 Jahre, Begrenzte Größen: Twin, Twin XL, Full, Queen, King, California King

Für wen sie am besten geeignet ist:
  • Schläfer, die von umklappbaren Matratzen fasziniert sind
  • Heiße Schläfer
  • Menschen, die unter starken Druckstellen entlang der Wirbelsäule leiden
Highlights:
  • Das wendbare Design bietet zwei unterschiedliche Schlafoberflächen
  • Der kupferhaltige Memory Foam passt sich dem Körper an und schläft relativ kühl
  • Zonierte Spulen sorgen für eine verbesserte Unterstützung der Kanten
Layla Hybrid

Angebot jetzt anfordern

Die wendbare Layla Hybrid hat sowohl auf der Ober- als auch auf der Unterseite eine Schlafoberfläche. Jede Seite hat einen anderen Härtegrad – die eine ist mittelweich (4), die andere fest (7) – und dieser doppelte Härtegrad macht die Matratze für ein breiteres Spektrum von Schläfern bequem als eine Standardmatratze mit nur einer Seite.

Jede Seite enthält eine Komfortschicht aus Memory-Schaum und eine Polyschaum-Übergangsschicht. Die Schaumstoffschichten sind auf der mittelweichen Seite dicker, um ein angenehmeres Liegegefühl zu gewährleisten, so dass sie sich am besten für Seitenschläfer eignet – insbesondere für diejenigen, die bis zu 230 Pfund wiegen. Die feste Seite ist weniger anschmiegsam und fühlt sich stützender an, so dass Rücken- und Bauchschläfer diese Oberfläche wahrscheinlich bevorzugen werden. Wenn du dich auf einer Seite nicht wohl fühlst, kannst du die Matratze mit Hilfe der seitlichen Griffe einfach umdrehen und den Härtegrad ändern – allerdings ist die Layla Hybrid ziemlich schwer und ein Hebepartner wird empfohlen.

Ein gemeinsamer Stützkern aus Taschenfederkern sorgt für eine hohe Stabilität auf beiden Seiten, insbesondere an den Rändern, wo dickere Federn vor tiefem Einsinken schützen. Beide Memory Foam-Schichten sind mit Kupfer infundiert, um den Schaum abzukühlen und einen lästigen Wärmestau zu verhindern. Kupfer hat auch natürliche antimikrobielle Eigenschaften, die die Matratze frisch und bakterienfrei halten. Für zusätzliche Sauberkeit kann der Matratzenbezug abgenommen und in jeder Haushaltsmaschine gewaschen werden.

Die Layla Hybrid ist preisgünstig und der Versand ist für alle kontinentalen US-Bestellungen kostenlos. Dein Kauf beinhaltet einen Schlaftest über 120 Nächte und eine Garantie, die bis zu 10 Jahre lang vor strukturellen Mängeln der Matratze schützt.

Wie sich das Schlafen auf dem Rücken auf den Schlaf auswirkt

Die Schlafposition eines Menschen spielt nicht nur eine Rolle dabei, ob du mit Schmerzen aufwachst oder nicht, sondern kann auch deine Gesundheit und die Wahrscheinlichkeit von Krankheiten beeinflussen.

Die Rückenlage ist in den USA nicht die häufigste Schlafposition, aber sie hat einige entscheidende Vorteile. Wenn du auf dem Rücken schläfst, ist dein Körper auf natürliche Weise über deiner Wirbelsäule zentriert, was es einfacher macht, die Wirbelsäule richtig auszurichten. Johns Hopkins Medicine berichtet, dass Rückenschlaf auch das Risiko von Faltenbildung oder Hautausbrüchen verringern und bei manchen Schläfern die Schmerzen im unteren Rückenbereich lindern kann.

Obwohl die Rückenlage einige eindeutige Vorteile hat, ist sie nicht für alle Schläfer ideal. Bei Menschen, die unter Schlafapnoe leiden oder zum Schnarchen neigen, kann sich die Situation durch das Schlafen auf dem Rücken verschlimmern. Menschen, die unter saurem Reflux oder der gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD) leiden, können ebenfalls verstärkte Symptome bemerken, wenn sie auf dem Rücken schlafen, besonders bei Schläfern mit Bauchfett, das zusätzlichen Druck auf den Magen ausübt. Außerdem stellen schwangere Frauen oft fest, dass das Schlafen auf dem Rücken aufgrund des zusätzlichen Gewichts in der Mitte des Körpers zu Rückenschmerzen führen kann.

Ausrichtung der Wirbelsäule

Die Wirbelsäulenausrichtung bezieht sich darauf, wie gut die Wirbelsäule mit ihrer natürlichen Form übereinstimmt. Wenn du stehst, ist die richtige Ausrichtung der Wirbelsäule gleichbedeutend mit einer guten Haltung. Bei Schläfern ist eine gut ausgerichtete Wirbelsäule schwieriger zu erkennen, aber sie ist genauso wichtig. Eine gute Ausrichtung der Wirbelsäule in der Nacht kann dazu beitragen, Schmerzen zu reduzieren und einen besseren Schlaf zu ermöglichen. Deshalb empfiehlt das University of Rochester Medical Center, dass Schläfer unabhängig von ihrer Schlafposition versuchen sollten, ihre Ohren, Schultern und Hüften in eine Linie zu bringen, um die Wirbelsäule richtig auszurichten.

Rückenschläfer haben einen Vorteil, wenn es um die Ausrichtung der Wirbelsäule geht. Der Körper eines Rückenschläfers ist bereits über der Wirbelsäule zentriert. Solange die Matratze die Schultern und den Mittelteil ausreichend stützt und verhindert, dass sie zu tief einsinken, sollten Rückenschläfer diese gesunde Ausrichtung beibehalten können.

Rückenschläfer mit Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen

Eine ungünstige Ausrichtung kann zu Schmerzen beitragen. Wenn eine Matratze nicht so geformt und gestützt ist, dass sie dem Schläfer hilft, die richtige Ausrichtung während der Nacht beizubehalten, können seine Muskeln Überstunden machen, um die Ausrichtung des Körpers zu verbessern. Da sich diese Muskeln nicht vollständig entspannen können, wacht der Schläfer möglicherweise mit mehr Schmerzen auf.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob deine Matratze die richtige Kombination aus Konturierung und Unterstützung bietet, um eine gute Ausrichtung des Körpers zu fördern, überprüfe, ob du mit Schmerzen aufwachst. Wenn du mit Schmerzen aufwachst, die sich im Laufe des Tages bessern, bietet dir deine Matratze vielleicht nicht die nötige Unterstützung und Konturierung. Die richtige Matratze kann dir helfen, deine Wirbelsäule mühelos aufzurichten und mit weniger Schmerzen aufzuwachen.

Welche Matratzenhärte ist die beste für Rückenschläfer?

Der Härtegrad einer Matratze hat Einfluss darauf, wie bequem sich die Matratze anfühlt, wie viel Kontur sie bietet und wie stützend sie ist. Der Härtegrad einer Matratze wird in der Regel anhand einer 10-stufigen Skala bewertet. Auf dieser Skala ist 1 die weichste Matratze und 10 die festeste. Matratzen an beiden Enden des Spektrums sind ungewöhnlich, die meisten Modelle liegen zwischen 3 und 8. Wenn du eine Matratze kaufst, kannst du dir anhand des Härtegrads ein besseres Bild davon machen, wie sie sich für dich anfühlen wird.

Die meisten Menschen zwischen 130 und 230 Pfund bevorzugen eine mittelharte oder mittelfeste Matratze. Rückenschläfer mit durchschnittlichem Gewicht bevorzugen in der Regel das festere Ende dieses Bereichs, da sie nicht so viel Anpassung benötigen wie Seitenschläfer.

Schläfer, die weniger als 130 Pfund wiegen, üben nicht so viel Kraft auf eine Matratze aus, so dass sich jede Matratze für sie wahrscheinlich fester anfühlt. Aus diesem Grund bevorzugen Rückenschläfer in dieser Gewichtsklasse oft ein mittelweiches Modell.

Personen, die mehr als 100 kg wiegen, brauchen mehr Unterstützung als andere Gewichtsgruppen. Eine zu weiche Matratze kann dazu führen, dass ihre Hüften zu sehr einsinken und die Wirbelsäule falsch ausgerichtet wird. Diese Schläfer bevorzugen häufig eine mittelfeste oder feste Matratze, die sie zusätzlich stützt.

Komfortvorlieben sind subjektiv, und es ist unmöglich, zu erraten, wie sich eine Matratze für den Einzelnen anfühlt. Wenn du jedoch die Härtegrade kennst und weißt, welcher Härtegrad für deine Gewichtsklasse und deine Schlafposition am besten geeignet ist, hast du einen guten Ausgangspunkt, um den idealen Härtegrad für dich zu finden.

Welcher Matratzentyp ist der beste für Rückenschläfer?

Im Folgenden beschreiben wir die wichtigsten Matratzenarten auf dem Markt und erklären, was sie für Rückenschläfer/innen zu bieten haben. Auch wenn sich die einzelnen Modelle in Bezug auf Material, Qualität und Konstruktion deutlich voneinander unterscheiden, gibt es in der Regel einige Gemeinsamkeiten zwischen den Modellen desselben Matratzentyps. Wenn du die wichtigsten Vorteile und Merkmale der einzelnen Matratzentypen kennst, kannst du herausfinden, welcher Typ für dich am besten geeignet ist.

Hybrid

Definition: Hybridmodelle vereinen Komponenten von zwei oder mehr anderen Matratzentypen. Die Komfortschicht besteht meist aus Memory-Schaum, Polyschaum oder Latex, kann aber auch Wolle, Mikrospiralen oder andere Materialien enthalten. Der Stützkern einer Hybridmatratze besteht aus Spulen, wie bei einer herkömmlichen Federkernmatratze.
Highlight: Die Komfortschicht einer Hybridmatratze ist in der Regel so beschaffen, dass sie sich dem Körper des Schläfers anpasst und ihn entlastet. Der Spulenkern sorgt in der Regel für eine gleichmäßige Stützung, was die richtige Ausrichtung der Wirbelsäule für Rückenschläfer/innen fördern kann.

Federkern

Definition: Der Hauptbestandteil einer Federkernmatratze ist ein starker Stützkern aus Spulen. Federkernmodelle können auch dünne Komfortschichten haben. Diese Komfortschichten können zwar eine gewisse Polsterung bieten, sind aber in der Regel nicht stark genug, um die Konturen zu formen und Druck zu entlasten.
Highlight: Hochwertige Federkernmatratzen bieten in der Regel eine gleichmäßige Unterstützung, die dazu beiträgt, die Wirbelsäule eines Rückenschläfers gerade zu halten. Dünne Komfortschichten können die Druckpunkte des Schläfers abfedern, aber sie sind in der Regel nicht dick genug, um den Mittelteil des Schläfers zu tief einsinken zu lassen.

Latex

Definition: Latexmatratzen bestehen in der Regel aus mehreren Schichten Latexschaum, der natürlich, synthetisch oder eine Mischung sein kann. Talalay-Latex ist in der Regel leichter und federnder. Er wird üblicherweise in Komfortschichten verwendet. Dunlop-Latex ist in der Regel dichter und strapazierfähiger, weshalb er sowohl für Komfort- als auch für Stützschichten verwendet wird.
Highlight: Während Memory-Schaum direkt unter dem Körper des Schläfers komprimiert wird, verteilt Latex die Kompression über einen größeren Bereich. Dadurch wird der Schläfer gewiegt, ohne dass er übermäßig einsinkt, und es entsteht ein Gleichgewicht zwischen Wiegen und Stützen, das Rückenschläfern das Gefühl geben kann, auf dem Bett zu schweben.

Luftbett

Definition: Luftbetten haben ihren Namen von den Luftkammern, die sie zur Unterstützung des Schläfers nutzen. Je nach Modell können diese Luftkammern mit einer Pumpe, einer Fernbedienung oder einer App geleert oder gefüllt werden. Luftbetten können auch Komfortschichten enthalten, die jedoch meist relativ dünn sind. Zu den Materialien der Komfortschicht gehören Memory Foam, Polyfoam, Latex, Wolle und/oder Baumwolle.
Highlight: Da die Luftkammern gefüllt oder geleert werden können, um das Gefühl der Matratze zu verändern, können Rückenschläfer/innen ein Luftbett so einstellen, dass es ihrem idealen Härtegrad so nahe wie möglich kommt. Bei einigen Modellen können die Schläfer auch jede Seite des Bettes unabhängig voneinander einstellen, was sie zu einer guten Wahl für Partner macht, die unterschiedliche Härtegrade bevorzugen.

Schaumstoff

Definition: Die meisten Schaumstoffmatratzen sind aus mehreren Schaumstoffschichten aufgebaut, die in der Regel aus Memory Foam, Polyfoam oder einer Kombination aus beiden bestehen. Einige Schaumstoffmatratzen können auch andere Materialien wie Latex, Wolle und/oder Baumwolle enthalten. Weichere Schaumstoffe werden üblicherweise in den Komfortschichten verwendet, um sich an den Schläfer anzupassen, während festere Stützschäume verhindern, dass der Schläfer zu tief einsinkt.
Highlight: Vollschaum-Modelle passen sich in der Regel dem Körper des Schläfers an und sorgen für eine enge Anschmiegung, die Druckpunkte entlastet. Stärkere Modelle sind weniger anschmiegsam, aber sie sind immer noch ausreichend anpassungsfähig, um Druckstellen zu entlasten. Rückenschläfer, die gerne in ihre Matratze einsinken, wissen diese enge Anschmiegung zu schätzen.

Wichtiges Zubehör für das Schlafen auf dem Rücken

Mit dem richtigen Zubehör kannst du deine Schlafunterlage noch bequemer machen. Das richtige Zubehör kann dazu beitragen, Beschwerden zu verringern und die Schlafqualität zu verbessern. Während du dein Zubehör beim Kauf einer neuen Matratze aufwerten kannst, ist es für preisbewusste Schläfer eine kostengünstigere Alternative zum Austausch der Matratze.

Kopfkissen

Während die richtige Matratze den größten Teil der Wirbelsäule in einer geraden Linie hält, ist das Kopfkissen des Schläfers dafür verantwortlich, dass sich diese Ausrichtung im Nacken und Kopf fortsetzt. Da Schläfer auf ihr Kissen angewiesen sind, um ihren Nacken und Kopf zu stützen, kann das falsche Kissen zu Rücken- und Nackenschmerzen beitragen.

Der Loft eines Kissens bezieht sich darauf, wie dick ein Kissen ist. Ein Kissen mit zu viel Loft kann den Kopf eines Rückenschläfers in Richtung Brust zwingen. Ein Kissen mit zu wenig Loft kann den Nacken überdehnen. Rückenschläfer profitieren häufig von einem Kissen mit mittlerem Loft, das Kopf, Nacken und Schultern stützt, ohne sie zu sehr anzuheben. Rückenschläfer bevorzugen oft Kissen aus Memory-Schaum oder Latex, die den Kopf stützen und die richtige Ausrichtung unterstützen.

Während viele Rückenschläfer ein mittelhohes Kissen bevorzugen, bevorzugen Menschen mit gesundheitlichen Beschwerden, die durch flaches Liegen verschlimmert werden, vielleicht ein Keilkissen, das den Oberkörper anhebt. Schläfer, die unter Schlafapnoe, saurem Reflux oder häufigem Schnarchen leiden, können von diesem zusätzlichen Auftrieb profitieren.

SchlafpositionEmpfohlene Kissenhöhe
RückenMittel
SeiteMittel oder hoch
BauchNiedrig

Viele Rückenschläfer platzieren auch ein kleines Kissen unter ihren Knien. Das University of Rochester Medical Center weist darauf hin, dass dies zur Linderung von Rückenschmerzen beitragen kann, indem es die natürliche Krümmung des Rückens unterstützt und die Belastung der Wirbelsäule verringert.

Matratzenauflagen

Eine Matratzenauflage ist eine zusätzliche Schicht, die auf die Matratze gelegt wird, um das Gefühl der Oberfläche zu verändern. Eine Matratzenauflage wird deine vorhandene Matratze zwar nicht komplett erneuern, aber sie kann sie bequemer machen.

Da Matratzenauflagen in der Regel günstiger sind als der Kauf einer neuen Matratze, können sie eine bequeme und erschwingliche Möglichkeit sein, die Schlafoberfläche zu verändern und verschiedene Materialien auszuprobieren. Matratzenauflagen aus Memory Foam, Polyfoam und Latex geben dir einen Eindruck davon, wie sich eine Matratze aus diesen Materialien anfühlen könnte, ohne dass du deine vorhandene Matratze ersetzen musst.

Die Dicke der Matratzenauflagen variiert. Dünnere Auflagen können eine gewisse Polsterung bieten und das Gefühl der Matratze leicht verändern. Dickere Topper verändern das Liegegefühl stärker und können den Druck in größerem Maße lindern.

Matratzenauflagen können zwar eine gewisse Polsterung und Konturierung bewirken, aber sie bieten nicht alle Vorteile einer neuen Matratze. Vor allem bieten sie in der Regel keine nennenswerte Unterstützung. Wenn die Hüften eines Rückenschläfers in der vorhandenen Matratze zu tief einsinken, wird eine Matratzenauflage das Problem wahrscheinlich nicht beheben. Eine Matratzenauflage kann auch keine Matratze ausgleichen, die in schlechtem Zustand ist oder durchhängt. Eine Matratzenauflage kann jedoch eine gute Wahl für Rückenschläfer/innen sein, die das Gefühl haben, dass ihre Matratze etwas zu hart ist oder Druckstellen aufweist.

Welche Matratzenmerkmale sind für Rückenschläfer/innen wichtig?

Auch wenn viele Matratzenhersteller behaupten, dass ihre Modelle für alle Schlafpositionen bequem sind, haben Rückenschläfer/innen besondere Bedürfnisse. Wenn du dich auf die wichtigsten Matratzeneigenschaften konzentrierst, kannst du eine Matratze finden, die deine Wirbelsäule stützt und gleichzeitig deine Druckpunkte abfedert. Im Folgenden gehen wir auf die wichtigsten Faktoren ein, die du bei der Auswahl der besten Matratze für Rückenschläfer/innen beachten solltest.

  • Matratzentyp: Der Aufbau der Matratze kann beeinflussen, wie sie sich anfühlt, wie gut sie sich dem Körper anpasst und wie gut sie die Wirbelsäule unterstützt. Jeder Matratzentyp hat unterschiedliche potenzielle Vor- und Nachteile. Wenn du verstehst, wie sich diese Konstruktionen auf das Gefühl einer Matratze auswirken, kannst du leichter ein Modell finden, das deinem Körpertyp genügend Unterstützung und Kontur bietet.
  • Konturierung: Viele Matratzen schmiegen sich an den Körper an und passen sich der individuellen Form des Schläfers an. Dies kann dazu beitragen, die Wirbelsäule eines Rückenschläfers zu stützen und Druckstellen zu entlasten. Die Matratzen unterscheiden sich darin, wie viel Kontur sie bieten, und die Schläfer unterscheiden sich darin, wie stark sie die Kontur bevorzugen.
  • Qualitätsmaterialien: Die Qualität der Materialien kann einen Einfluss darauf haben, wie bequem sich eine Matratze anfühlt und wie gut sie mit der Zeit hält. Das Durchsacken der Matratze ist für Rückenschläfer oft ein Problem, und hochwertige Materialien halten dem Durchsacken oft besser stand als minderwertige Alternativen.
  • Härtegrad: Der Härtegrad einer Matratze beeinflusst, wie stark der Schläfer einsinkt. Rückenschläfer bevorzugen oft etwas festere Matratzen als ihre Seitenschläferkollegen. Das liegt daran, dass Rückenschläfer genug Unterstützung brauchen, um die natürliche Ausrichtung ihrer Wirbelsäule zu erhalten. Eine zu weiche Matratze kann dazu führen, dass die Hüften eines Rückenschläfers zu weit einsinken, während eine zu feste Matratze die Hüften nicht weit genug einsinken lässt.
  • Druckentlastung: Die Druckentlastung ist eng mit der Konturierung verbunden. Wenn sich eine Matratze an den Körper des Schläfers anpasst, verteilt sie das Gewicht gleichmäßiger. Das kann den Druck von schwereren Körperteilen wie Hüften und Schultern nehmen. Auch wenn Rückenschläfer in der Regel nicht so stark unter Druckstellen leiden wie Seitenschläfer, können sie dennoch eine Matratze schätzen, die ihre Hüften stützt.

Leave a Comment